Handelsschüler des KBBZ Saarlouis „reisen“ in die Vergangenheit und blicken in die Zukunft


Im Rahmen des Projektes „Gegen das Vergessen“ der Stadt Saarlouis informierten sich 70 Schülerinnen und Schüler der Handelsschule am KBBZ Saarlouis in mehreren Stationen über die Lebensumstände von Menschen während der NS-Herrschaft. Kurz vor den Sommerferien ging es los: im Rahmen einer Stadtrallye suchten die Schülerinnen und Schüler die bisher verlegten Stolpersteine, kreierten bzw. designten Plakate und erweiterten ihr Wissen durch Filme und Dokumentationen. Wichtig war dabei, dass die Schülerinnen und Schüler auch einen Bezug zum „Heute“ herstellen konnten. So entstanden zum Beispiel Plakate gegen Rassismus, aber auch ein selbstgebauter „Wegweiser“ mit den Worten Solidarität, Toleranz oder Nächstenliebe, der ab sofort auf das KBBZ Saarlouis zeigt.


Ein weiterer Meilenstein war die Fahrt in das Konzentrationslager nach Natzweiler-Struthof; 47 Schülerinnen und Schüler und drei Lehrerinnen (Janine Dierking, Bärbel Holzhey und Lauren Wirth) fuhren am 29.09.2015 mit dem Bus nach Struthof. Trotz strahlendem Sonnenschein war die Stimmung aufgrund der bewegenden und dramatischen Eindrücke gedämpft. Vielen Dank an dieser Stelle an die Gruppenleiter des DGB, die allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen mit zahlreichen Informationen und Zeitzeugenberichten diesen Ort mit seinen unfassbaren Ereignissen nähergebracht haben.


Mit der Übernahme der Patenschaft durch das KBBZ Saarlouis für einen der neuverlegten Stolpersteine in der Zeughausstraße in Saarlouis, der an Rosa Juda erinnert, wurde das Projekt nun abgeschlossen.


Ein Musikvideo fasst das Ganze in Wort und Bild lebendig zusammen. Dabei gebührt ein ganz besonderer Dank der Schülerin Filiz Aslan, die mit ihrem Song zum Einstehen für Solidarität, Toleranz und Menschlichkeit auffordert.


Video zum Projekt "Stolpersteine"
Stolpersteine.mp4
MP3 Audio Datei 65.3 MB

KBBZ Saarlouis

Im Glacis 22

66740 Saarlouis

Tel.: 06831 94610

Fax: 06831 946161

DIN EN ISO 9001:

2008-Zertifizierung

durch die

Zertifizierungsgesellschaft CERTQUA.