Berufsschule

Berufsausbildung im dualen System

 

 Die Berufsausbildung in den staatlich anerkannten Ausbildungsberufen wird nach dem Berufsbildungsgesetz an zwei Lernorten vermittelt:

Im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.



Betrieb und Berufsschule sind eigenständige Lernorte und arbeiten bei der Berufsausbildung als gleichberechtigte Partner zusammen. Die Schüler/-innen besuchen an zwei Vormittagen das KBBZ Saarlouis und an den übrigen Tagen werden sie im Betrieb ausgebildet.

 

 Die Einschulung erfolgt am 1. Schultag nach den Sommerferien. Eine Anmeldung am KBBZ ist aber bereits nach Abschluss des Ausbildungsvertrages sinnvoll.

 

Anmeldeformular zur Berufsschule

Download
Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 668.7 KB

Aufnahmevoraussetzung: Vorlage des Ausbildungsvertrages

 

 Am KBBZ Saarlouis werden Auszubildende folgender staatlich anerkannter Ausbildungsberufe unterrichtet:

  • Medizinische/r Fachangestellte/r
  • Automobilkauffrau/-kaufmann
  • Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel
  • Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel und Verkäuferin/Verkäufer